Unternehmens-Wiki
Advertisement
IVECO West Nutzfahrzeuge GmbH
Iveco-1647763 1920.jpg
Rechtsform GmbH
Gründung 1974
Sitz Düsseldorf
Leitung

Henning Sturmheit

Branche Nutzfahrzeuge, Militärfahrzeuge, Motoren
Website

www.duesseldorf.iveco.de

IVECO ist ein italienischer Lkw- Hersteller, welcher 1975 in Turin gegründet worden ist.[1]In dieser Branche ist IVECO einer der führenden Hersteller im Europa.

Geschichte von IVECO[]

Die Gründung erfolgte aus einem Zusammenschluss von fünf Firmen, die eine 150-jährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Lkws hatten.[2] Folgende Firmen waren daran beteiligt:

  • Magirus-Deutz (deutscher Automobilhersteller)
  • Fiat (italienischer Automobilhersteller)
  • Unic (französischer Lkw-Hersteller)
  • Officine Meccaniche (italienischer Lkw-Hersteller)
  • Lancia (italienischer Automobilhersteller)

Anfangs gehörten 80 % der Anteile von IVECO dem Automobilhersteller Fiat und die restlichen 20 % der deutschen Firma Magirus-Deutz. Nach fünf Jahren war der Fiat-Konzern der Alleineigentümer, dies hat sich bis zum heutigen Tag nicht mehr geändert.[3] IVECO hat sein Werk in den fünf Kontinenten:

  • Asien
  • Europa
  • Afrika
  • Lateinamerika
  • Ozeanien

Zudem findet man 5.000 Kundenzentren und Vertriebsstellen in über 160 Ländern auf der Welt. In Deutschland ist IVECO West Nutzfahrzeuge GmbH acht Mal vertreten, zudem gibt es bei uns im Lande mehr als 50 Vertragshändler und Werkstätten, die Originalersatzeile anbieten.

Produktvielfalt von IVECO[]

IVECO ist bekannt für Nutzfahrzeuge und ist der zweit größte Lkw-Hersteller in Europa. [4] IVECO produziert:

  • Lastkraftwagen
  • Transporter
  • Busse
  • Müllsammelfahrzeuge
  • Baufahrzeuge
  • Bergbaufahrzeuge
  • Feuerwehrfahrzeuge
  • Militärfahrzeuge

Weltweit bekannt ist auch der Lkw-Hersteller durch seine Dieselmotoren. Diese Motoren werden auch in Fahrzeugen von anderen Herstellern eingebaut. Dies ist ein guter Grund für den weltweiten Erfolg. Zudem werden die Motoren auch in der Industrie, Schiffsfahrt und für Notstromaggregate verwendet. Unter anderem ist IVECO der größte Hersteller von Drehleitern weltweit.

Standorte in Deutschland[]

In Deutschland hat IVECO insgesamt neun Standorte. Die deutsche Zentrale ist in Unterschleißheim, eine Kleinstadt in der Nähe von München. Die weiteren Standorte liegen in den Städten:

  • Düsseldorf
  • Köln
  • Dortmund
  • Freudenberg
  • Aachen
  • Remscheid
  • Münster
  • Osnabrück

Die IVECO Filiale in Düsseldorf befindet sich auf dem Vogelsanger Weg.[5] Auf dieser Straße befinden sich auch anders bekannte Unternehmen wie ITENOS, der Elektrodienstleister, Elektro Decker und Sanpuro. In demselben Stadtteil ist der führende Projektentwickler Deutschlands CG Gruppe ansässig.

Einzelnachweise[]

  1. International Website von IVECO www.iveco.com
  2. Deutsche Website von IVECO www.iveco.com/germany
  3. Iveco feiert 40 jähriges Bestehen Artikel auf www.allgemeinebauzeitung.de
  4. Iveco-Müllsammelfahrzeuge für den Salzlandkreis Artikel auf www.recyclingmagazin.de
  5. Düsseldorfer Website von IVECO www.duesseldorf.iveco.de
Advertisement